Die Wohnungspreise der Hauptstadt Berlin gehen führend voran

Der größte Crash der letzten Jahrzehnte?
Mai 15, 2019
Alles über Baukindergeld
Juli 15, 2019

Die Wohnungspreise der Hauptstadt Berlin gehen führend voran

In dem Cash.-Ranking der vierzig wichtigsten deutschen Immobilienstandorten ist Berlin die größte Metropole in Deutschland und führt die Rangliste an. Mittlerweile herrscht eine Mangel an Wohnungen, da die Nachfrage in den beliebten Vierteln das Angebot übersteigt und Berlin in den vergangenen Jahren hohe Zuzugszahlen verbucht hat. Auch die Zukunftsaussichten für Berlin bleiben positiv, denn obwohl der jährliche Zuzug von Menschen nachlässt, bleibt die Anziehungskraft der Stadt vorhanden. Aber nicht nur in Berlin, sondern in allen Metropolen, sind die Immobilienpreise stark angestiegen und sind in manchen Gegenden um mehrere hunderte von Euros gestiegen. Der teuerste Standpunkt ist derzeit München, gefolgt von Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Münster und Regensburg. Obwohl die Mieten in Deutschland gesunken sind, sind die Kaufpreise in den letzten Jahren deutlich stärker angestiegen. Dies hat zur Folge, dass die Renditen gesunken sind. Doch warum sind die Preise gestiegen? Einerseits kann die Bautätigkeit nicht mit der Anzahl der Zuzügler mithalten kann. Andererseits sind deutsch Wohnimmobilien bei Investoren und Privatanlegern stark nachgefragt. Die deutsche Pfandbriefmarke behauptet, dass eine Abschwächung des Wachstumstrends stattgefunden hätte und sich ein leichtes Abflachen der Dynamik beobachten lassen würde. Allerdings ist die Minderung des Preisanstiegs kein Grund, dass eine Trendumkehr zu erwarten ist, denn das geringe Angebot und die hohe Nachfrage bleibt in den Metropolen und Ballungszentren bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FinanzDienst v.f.i. CONSULT Versicherungsvergleich in Wiesbaden und Kreditvergleich hat 4,89 von 5 Sternen 118 Bewertungen auf ProvenExpert.com